Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten (nachfolgend zumeist nur „Daten“ genannt) im Rahmen der Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, wie z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen oder das Nutzerverhalten.

Unsere Datenschutzerklärung ist wie folgt gegliedert:

  1. Informationen über uns als Verantwortliche
  2. Ihre Rechte
  3. Informationen zur Datenerhebung

I. Informationen über uns als Verantwortliche

Verantwortlicher gemäß Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist die

SWIL Systems GmbH
vertreten durch ihre Geschäftsführer Seko Williams und Sven Engel
Eschenbachstr. 31
D- 60596 Frankfurt am Main

Telefon: (+49) 069 40 125 920
E-Mail: info@zumedu.de

Datenschutzbeauftragte:

Unsere Datenschutzbeauftragte erreichen Sie unter admin@zumedu.de oder unserer Postadresse mit dem Zusatz „die Datenschutzbeauftragte“.

II. Ihre Rechte

  1. Sie haben das Recht:
    • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
    • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
    • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
    • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
    • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
    • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
    • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

2. Widerspruchsrecht

Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, wie von uns im Folgenden Teil der Datenschutzerklärung dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht von uns verarbeitet werden sollen. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

Selbstverständlich können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse jederzeit widersprechen. Über Ihren Werbewiderspruch können Sie uns unter folgenden Kontaktdaten informieren: SWIL Systems GmbH, Eschenbachstr. 31, D- 60596 Frankfurt am Main, Telefon: (+49) 069 40 125 920, E-Mail: info@zumedu.de

 

III. Informationen zur Datenerhebung

1. Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

Bei der bloß informatorischen Nutzung unserer Website, also wenn Sie sich nicht registrieren, anmelden oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten:

  • IP- Adresse
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

Nachdem Sie unsere Webseite verlassen haben, werden die genannten Daten gelöscht. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

2. Einsatz von Cookies

Bei der Nutzung unserer Website werden auf Ihrem Rechner Cookies gespeichert. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen.

Wir setzen Third-Party-Cookies (auch: Drittanbieter-Cookies) auf unserer Webseite ein. Drittanbieter-Cookies werden hauptsächlich von Werbetreibenden (sog. Dritten) verwendet, um Benutzerinformationen zu verarbeiten. Hierüber informieren wir unten in unserer Datenschutzerklärung sowie im Rahmen der Einholung einer entsprechenden Einwilligung.

Sofern Sie eine Einwilligung erteilt haben, haben Sie jederzeit die Möglichkeit diese zu widerrufen. Sie können Ihre Browser- Einstellungen entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third- Party- Cookies ablehnen. Wir weisen darauf hin, dass Sie dann eventuell nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen können.

Bei der Erteilung einer Einwilligung erfolgt die Rechtsgrundlage auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

3. Nutzung der Videosprechstunde als Patient/ Klient

a) Sofern Sie unsere Videosprechstunde ohne Registrierung nutzen, erhalten Sie von Ihrem Behandler einen Einladungslink. Mit der Aktivierung des Einladungslinks werden uns Ihre angegebenen Daten übermittelt, die, sofern keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht besteht, nach einem Monat von unserem Server gelöscht werden.

b) Sie können sich als Patient freiwillig bei uns registrieren, dadurch werden Ihre Daten für spätere Videosprechstunden gespeichert. Bei Erstellung eines Accounts werden die von Ihnen angegebenen Daten widerruflich gespeichert. Ihren Account können Sie jederzeit durch eine entsprechende Email an admin@zumedu.de löschen lassen.

c) Zur Durchführung einer Videosprechstunde werden von Zumedu an folgende Empfänger personenbezogene Daten übermittelt:

Empfänger Daten
Arzt/ Therapeut, bei dem Sie den Termin wahrnehmen Name, Vorname, Geburtsdatum
Zahlungsdienstleister Personenstammdaten, Zahlungsdaten
Steuerberater Personenstammdaten, Vertragsdaten
IT-Dienstleister

 

Personenstammdaten, Adressdaten,

Kontaktdaten, Zahlungsdaten, Vertragsdaten

d) Wir sind aufgrund handels- und steuerrechtlicher Vorgaben verpflichtet, Ihre Adress- , Zahlungs- und Buchungsdaten für eine Dauer von zehn Jahren zu speichern. Allerdings nehmen wir eine Einschränkung der Verarbeitung vor, d.h. Ihre Daten werden nur zur Einhaltung der gesetzlichen Verpflichtungen eingesetzt. Die Speicherdauer sieht wie folgt aus:

Datenkategorie Speicherdauer
Name, Email-Adresse, Personenstammdaten (Geburtsdatum) – mit Registrierung 10 Jahre nach dem Termin
Termindaten Allgemein, Vertragsdaten 10 Jahre nach dem Termin
Termindaten EBM 3 Monate nach Termin
Name, Email-Adresse – ohne Registrierung 1 Monat nach Terminvergabe
Zahlungsdaten Dauer des Vertragsverhältnisses
Anmeldedaten, Zugriffsdaten, Nutzungsdaten zu den einzelnen Features des Login-Bereichs Dauer des Vertragsverhältnisses

e) Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

4. Nutzung der Videosprechstunde als Arzt/ Therapeut

a) Die Nutzung des Dienstes als Arzt/ Therapeut (nachfolgend Arzt) ist nur nach erfolgter Registrierung und interner Überprüfung der Anmeldedaten möglich. Bei der Anlegung des Accounts werden die von Ihnen angegebenen Daten widerruflich gespeichert. Sie können den Account jederzeit durch eine entsprechende Email an admin@zumedu.de löschen.

b) Wir sind aufgrund handels- und steuerrechtlicher Vorgaben verpflichtet, Ihre Adress- , Zahlungs- und Buchungsdaten für eine Dauer von  zehn Jahren zu speichern. Allerdings nehmen wir eine Einschränkung der Verarbeitung vor, d.h. Ihre Daten werden nur zur Einhaltung der gesetzlichen Verpflichtungen eingesetzt. Die Speicherdauer sieht wie folgt aus:

Datenkategorie Speicherdauer
Email-Adresse, Personenstammdaten, Kontaktdaten, Adressdaten Dauer des Vertragsverhältnisses
Termindaten Allgemein, Zugriffsdaten, Anmeldedaten Dauer des Vertragsverhältnisses
Termindaten Allgemein 10 Jahre nach dem Termin
Termindaten EBM 3 Monate nach Termin
Zahlungsdaten Dauer des Vertragsverhältnisses

c) Zur Durchführung einer Videosprechstunde werden an folgende Empfänger personenbezogene Daten übermittelt:

Empfänger Daten
Patient, mit dem Sie den Termin wahrnehmen Name, Vorname
Zahlungsdienstleister Personenstammdaten, Zahlungsdaten
Steuerberater Personenstammdaten, Vertragsdaten
IT-Dienstleister

 

Personenstammdaten, Adressdaten,

Kontaktdaten, Zahlungsdaten, Vertragsdaten

d) Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit b DSGVO.

5. Erfasste und übermittelte Daten während einer Videosprechstunde

Die Videosprechstunde basiert auf einem sogenannten Peer-to-Peer-Verfahren zur Übermittlung von Audio- und Videodaten Namens WebRTC. In Peer-to-Peer-Verfahren (P2P) wird eine direkte Verbindung zwischen zwei Teilnehmern (bzw. deren Endgeräten) aufgebaut. Die Datenübertragung zwischen den Teilnehmern erfolgt hierbei verschlüsselt. Weder SWIL Systems noch Dritte haben auf diese Verbindung einen technischen Zugriff. Für den Verbindungsaufbau ist es notwendig, von beiden Teilnehmern die öffentliche IP-Adresse zu ermitteln und an den jeweiligen Browser des anderen Teilnehmers zu übermitteln. Die Vermittlung der IP-Adressen erfolgt verschlüsselt. Nach Ende der Videosprechstunde wird die IP-Adresse vollständig gelöscht.

6. Kontaktanfragen / Kontaktmöglichkeit

Sofern Sie per Kontaktformular oder E-Mail mit uns in Kontakt treten, werden die dabei von Ihnen angegebenen Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfrage genutzt. Die Angabe der Daten ist zur Bearbeitung und Beantwortung Ihre Anfrage erforderlich.

Zweck des Kontaktformulars ist die Bearbeitung von Kundenanfragen, Beschwerden von Nutzern und die Verbesserung unseres Services. Ihre Daten werden gelöscht, sofern Ihre Anfrage abschließend beantwortet worden ist und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen, wie bspw. bei einer sich etwaig anschließenden Vertragsabwicklung.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

7. Server

Alle Daten, die im beschriebenen Umfang und Dauer zur ordnungsgemäßen technischen Durchführung der Videosprechstunde gespeichert werden müssen, werden an den Server und Rechenzentren innerhalb der Europäischen Union (EU) unseres Hosters übermittelt. Wir weisen darauf hin, dass die Übermittlung von diesen Daten aufgrund der technischen Funktionsweise der Informationsübertragung im Internet unumgänglich ist. Die technische Bereitstellung des Servers für die Bereitstellung des Videosprechstunden-Dienstes erfolgt in Frankfurt am Main und innerhalb der EU.

8. Übermittlung und Datenverarbeitung außerhalb der Europäischen Union

Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer Dienstleister. Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert.

Soweit unsere Dienstleister oder Partner ihren Sitz in einem Staat außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumen (EWR) haben, informieren wir Sie über die Folgen dieses Umstands in der Beschreibung der jeweiligen Funktion.

9. Einsatz von Google Analytics

(1) Unsere Website benutzt nach Ihrer jederzeit widerruflichen Einwilligung  Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Website-Betreiber zu erbringen.

(2) Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

(3) Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de .

(4) Diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht.

(5) Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework .

(6) Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001. Nutzerbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de .html, Übersicht zum Datenschutz: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html , sowie die Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

(7) Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

10. Facebook- Pixel

(1) Innerhalb unseres Onlineangebotes wird das sog. „Facebook-Pixel“ des sozialen Netzwerkes Facebook, welches von der Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA, bzw. falls Du in der EU ansässig sind, Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland betrieben wird („Facebook“), eingesetzt.

(2) Mit Hilfe des Facebook-Pixels ist es Facebook einerseits möglich, Sie als Besucher unseres Onlineangebotes als Zielgruppe für die Darstellung von Anzeigen (sog. „Facebook-Ads“) zu bestimmen. Dementsprechend setzen wir das Facebook-Pixel ein, um die durch uns geschalteten Facebook-Ads nur solchen Facebook-Nutzern anzuzeigen, die auch ein Interesse an unserem Onlineangebot gezeigt haben oder die bestimmte Merkmale (z.B. Interessen an bestimmten Themen oder Produkten, die anhand der besuchten Webseiten bestimmt werden) aufweisen, die ich an Facebook übermitteln (sog. „Custom Audiences“). Mit Hilfe des Facebook-Pixels möchten wir auch sicherstellen, dass unser Facebook-Ads dem potentiellen Interesse der Nutzer entspricht und nicht belästigend wirken. Mit Hilfe des Facebook-Pixels können die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke nachvollzogen werden, in dem uns gezeigt wird, ob Nutzer nachdem Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf meine Website weitergeleitet wurden (sog. „Conversion“).

(3) Die Verarbeitung der Daten durch Facebook erfolgt im Rahmen von Facebooks Datenverwendungsrichtlinie https://www.facebook.com/policy.php Spezielle Informationen und Details zum Facebook-Pixel und seiner Funktionsweise erhalten Sie im Hilfebereich von Facebook https://www.facebook.com/business/help/742478679120153?id=1205376682832142. Um einzustellen, welche Arten von Werbeanzeigen Ihnen innerhalb von Facebook angezeigt werden, können Sie die von Facebook eingerichtete Seite aufrufen und dort die Hinweise zu den Einstellungen nutzungsbasierter Werbungbefolgen. Die Einstellungen erfolgen plattformunabhängig (Desktop oder Mobil). Sie können dem Einsatz von Cookies, die der Reichweitenmessung und Werbezwecken dienen, ferner über folgenden Deaktivierungsseite widersprechen: Europa: https://www.youronlinechoices.eu Kanada: https://www.youradchoices.ca/choices USA: https://www.aboutads.info/choices. Gebietsübergreifend: https://optout.aboutads.info. Weitere Informationen zur Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/about/privacy; Privacy Shield (Gewährleistung Datenschutzniveau bei Verarbeitung von Daten in den USA): https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active

(4) Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

11. Einsatz von Social-Media-Plug-ins

(1) Wir setzen derzeit folgende Social-Media-Plug-ins ein: Facebook, Google+, Twitter, Xing, LinkedIn, Instagram und Pinterest.

Wir nutzten dabei die sogenannte „Shariff“ – Lösung. Das heißt, dass die Social- Media- Buttons auf der Webseite lediglich als Grafik eingebunden sind, die eine Verlinkung auf die entsprechende Webseite des Button-Anbieters enthält. Durch Anklicken der Grafik werden Sie somit zu den Diensten der jeweiligen Anbieter weitergeleitet. Erst dann werden Ihre Daten an die jeweiligen Anbieter übermittelt und dort (bei US-amerikanischen Anbietern in den USA) gespeichert. Sofern Sie die Grafik nicht anklicken, findet keinerlei Austausch zwischen Ihnen und den Anbietern der Social-Media-Buttons statt. Informationen über die Erhebung und Verwendung Ihrer Daten in den sozialen Netzwerken finden Sie in den jeweiligen Nutzungsbedingungen der entsprechenden Anbieter. Mehr Informationen zur Shariff-Lösung finden Sie hier: www.heise.de/ct/artikel/Shariff-Social-Media-Buttons-mit-Datenschutz-2467514.html

(2) Wir haben weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung, die Speicherfristen bekannt. Auch zur Löschung der erhobenen Daten durch den Plug-in-Anbieter liegen uns keine Informationen vor.

(3) Der Plug-in-Anbieter speichert die über Sie erhobenen Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Darstellung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an den jeweiligen Plug-in-Anbieter wenden müssen. Über die Plug-ins bietet wir Ihnen die Möglichkeit, mit den sozialen Netzwerken und anderen Nutzern zu interagieren, so dass wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten können. Rechtsgrundlage für die Nutzung der Plug-ins ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f  DSGVO.

(4) Die Datenweitergabe erfolgt unabhängig davon, ob Sie ein Konto bei dem Plug-in-Anbieter besitzen und dort eingeloggt sind. Wenn Sie bei dem Plug-in-Anbieter eingeloggt sind, werden Ihre bei uns erhobenen Daten direkt Ihrem beim Plug-in-Anbieter bestehenden Konto zugeordnet. Wenn Sie den aktivierten Button betätigen und z. B. die Seite verlinken, speichert der Plug-in-Anbieter auch diese Information in Ihrem Nutzerkonto und teilt sie Ihren Kontakten öffentlich mit. Wir empfehlen Ihnen, sich nach Nutzung eines sozialen Netzwerks regelmäßig auszuloggen, insbesondere jedoch vor Aktivierung des Buttons, da Sie so eine Zuordnung zu Ihrem Profil bei dem Plug-in-Anbieter vermeiden können.

(5) Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den im Folgenden mitgeteilten Datenschutzerklärungen dieser Anbieter. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre.

(6) Adressen der jeweiligen Plug-in-Anbieter und URL mit deren Datenschutzhinweisen:

  1. Facebook Inc., 1601 S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA; http://www.facebook.com/policy.php; weitere Informationen zur Datenerhebung: http://www.facebook.com/help/186325668085084, http://www.facebook.com/about/privacy/your-info-on-other#applications sowie http://www.facebook.com/about/privacy/your-info#everyoneinfo. Facebook hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.
  2. Google Inc., 1600 Amphitheater Parkway, Mountainview, California 94043, USA; https://www.google.com/policies/privacy/partners/?hl=de. Google hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.
  3. Twitter, Inc., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, California 94103, USA; https://twitter.com/privacy. Twitter hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.
  4. Xing AG, Gänsemarkt 43, 20354 Hamburg, DE; http://www.xing.com/privacy.
  5. LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, California 94043, USA; http://www.linkedin.com/legal/privacy-policy. LinkedIn hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.
  6. Instagram, Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA; Website: https://www.instagram.com; Datenschutzerklärung: http://instagram.com/about/legal/privacy. Instagram hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.
  7. Pinterest, Pinterest Europe Ltd., Palmerston House, 2nd Floor Fenian Street, Dublin 2, Irland, weitere Informationen zur Datenerhebung: policy.pinterest.com/de/privacy-policy. Pinterest hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Hier können Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern:

Cookie Einstellungen